Intuitives Kartenlegen

Kartenlegen hat eine lange Tradition, zunächst jedoch tatsächlich in erster Linie als Spiel. Die Nutzung von Karten zur Weissagung ist erst ab dem 18. Jhd. nachweisbar.

Erste Formen der Kartomantie tauchen im frühen Buchdruck schon um 1480 – 1505 auf. Die Vorschläge sind aber noch sehr weit entfernt von den späteren komplexen Systemen und bauen auf vorher bekannte Schemata von Losbüchern auf. Verspielte Formen mit leichten divinatorischen Aspekten lassen sich im Zusammenhang mit den Tarotkarten im 16.Jhd. nachweisen. Stärkere Entwicklungsformen werden im 18.Jhd. sichtbar. ¹

(…) Tarot (Tarock, Tarocchi) als Spiel wurde ein international verbreitetes Erfolgsprodukt im 18.Jhd., das Interesse ließ im 19.Jhd. zunächst wieder nach. Umso erfolgreicher wurde die Benutzung als Wahrsageinstrument, die Ende des 18.Jhd. einsetzte und gegenwärtig ihre höchste Blüte hat. (…) ²

Das Orakeln (lat. oraculum, „Götterspruch, Sprechstätte“ zu “orare”, “sprechen, beten”) hingegen ist aus allen Kulturen und Zeiten bekannt. Aus Asien und dem Alten Ägypten über das Orakel von Delphi in der Antike bis hin zu schamanischen Zeremonien desselben Zwecks. ³

Für mich bedeutet der Begriff „Orakel“ nicht kurz gefasst Zukunftsschau, sondern das Erkennen tieferer Ebenen hinter den Dingen. Es ist ein intuitives Einstimmen auf die Energien des Fragenden und des Universums. Dies kann ohne Hilfsmittel geschehen, aber natürlich auch mit verdeutlichenden, vertiefenden Mitteln der Wahl wie zum Beispiel Runen oder eben Karten. Meist zeigen die Karten, was eine Situation uns lehren möchte, wo unsere Blockaden und Aufgaben liegen, aber auch wohin ein Weg uns führen kann. Sie helfen uns, klarer zu sehen und uns tiefer mit uns selbst oder verschiedenen Energieformen bzw. Wesenheiten wie Engeln, Tieren oder Elfen zu verbinden und ihre spezifischen Ratschläge zu empfangen. Die Arbeit mit den Karten kann herausfordernd sein, aber sehr klärend, bestärkend und rückversichernd wirken. Häufig führt eine Lesung zu einem Aufatmen & einem Gefühl der Geborgenheit, zu Erkennen und Freude.

Gerne schaue ich für Dich in die Karten und die Energieflüsse, die dahinter liegen.
Termine kannst du mittels » Kontaktformular oder per Telefon unter 0176/72 722 107 ausmachen.

Quellen:

¹ http://de.wikipedia.org/wiki/Wahrsagekarten ² http://de.wikipedia.org/wiki/Tarot ³ http://de.wikipedia.org/wiki/Orakel

 

Meet My Decks

Hier findest du meine Orakel- und Tarotkarten – Decks (in alphabetischer Reihenfolge) mit einer kurzen Beschreibung ihrer jeweiligen Energie, so wie sie sich für mich darstellt.  :-)

Baumgeister Orakel von Tiziana Mattera

Baumgeister Orakel von Tiziana Mattera

Das Baumgeister-Orakel von Tiziana Mattera(deutsch, Aquamarin Verlag 2009, erhältlich bei www.aquamarin-verlag.de):

Botschaften aus dem Reich der Bäume. Traumhaft schöne, leichte, leuchtende Illustrationen verbinden einen direkt mit den Seelen der dargestellten Bäume. Die Energie ist sehr sanft, unbeugsam und eindringlich.

The Druid Craft Tarot Deck von Philip und Stephanie Carr-Gomm & Will Worthington

The Druid Craft Tarot Deck von Philip und Stephanie Carr-Gomm & Will Worthington

The Druid Craft Tarot Deck von Philip und Stephanie Carr-Gomm & Will Worthington  (englisch, Connections Edition 2009; www.shop.druidry.org):

Die klassischen Bezeichnungen der Tarotkarten werden hier mit Bezug zu Druidentum und Wicca interpretiert. Großartige klare, keltisch motivierte Illustrationen mit wunderschönen Details wie ineinander verschlungene und fließende keltische Knoten und leuchtenden Farben erzählen ganze Geschichten. Manchmal ist es als würde ich in das Heim eines eigenen Ahnen zurückschauen, es findet eine Art intuitives Wiedererkennen statt. Dadurch hat die Energie dieser Karten etwas Heimeliges. Gleichzeitig sind sie voller tiefer Symbolik, kraftvoll, lebendig, mystisch und schließen das Düstere eines menschlichen Lebens mit ein.

Edelstein Orakel von Ingrid Kraaz von Rohr & Kaya Lemke

Edelstein Orakel von Ingrid Kraaz von Rohr & Kaya Lemke

Edelstein Orakel von Ingrid Kraaz von Rohr & Kaya Lemke (deutsch, Königsfurt Urania 2008; erhältlich bei http://www.koenigsfurt-urania.com):

Diese Karten zeigen verschiedene Edelsteine in schönen klaren Bildern auf ruhigem Weiß mit einer kleinen Übersicht über ihre Hauptthemen und -wirkungsweisen. Die grundlegende Energie des Decks ist ruhig und unaufdringlich und bietet damit eine wunderbare Plattform für die jeweiligen Energien der einzelnen Steine. Ich benutze diese Karten besonders um eine praktisch umsetzbare Anregung für einen „inspirierten Action-Step“ zu erhalten, indem man die erwähnten Edelsteine in seinem Alltag entsprechend verwendet.

Engel-Energien von IVOI

Engel-Energien von IVOI

Engel-Energien von IVOI  (deutsch, Aquamarin Verlag 2009; erhältlich bei www.ivoi.de):

Das Design dieses weiteren Lieblings-Decks wurde augenscheinlich am Computer erarbeitet und nicht per Hand gemalt; für die Illustrationen werden künstliche, glatte, fließende Flächen und Formen verwendet, leuchtend bunte Farben und Hintergründe, wie man sie aus Kaleidoskopen kennt. Dies alles unterstreicht die ätherische Schönheit der Karten. Ihre Energie wirkt etwas distanziert, dabei wunderbar klar, fokussiert, milde liebevoll und fließend, genauso wie sich Engel, die mit der menschlichen Welt nicht so eng verbunden sind, (für mich) anfühlen. Wenn man die Bilder auf sich wirken lässt, kann man den Energiefluss in seine eigene Mitte direkt spüren.

Das Engel Orakel von Ambika Wauters

Das Engel Orakel von Ambika Wauters

Das Engel Orakel von Ambika Wauters  (deutsch, Kailash 2008):

Die Engel auf diesen Karten sind recht klassisch dargestellt, vornehmlich mit warmen Rot- und Brauntönen und glänzendem Gold, was ihre Strahlkraft unterstreicht. Die Energie dieses Decks ist sehr warm, liebevoll und umhüllend. Im Gegensatz zu meinen anderen eher transzendenten Engel-Karten sind sie gleichzeitig auch handfester und herausfordernder.

Das Engel Orakel von Sulamith Wülfing

Das Engel Orakel von Sulamith Wülfing

Das Engel Orakel von Sulamith Wülfing (deutsch, Aquamarin Verlag; in dieser Ausgabe nicht mehr erhältlich)

Die Künstlerin Sulamith Wülfing war bekannt für ihre wunderschönen, lichten, eindringlichen Engelbilder. Dieses Deck setzt sich aus einem Teil ihrer Bilder und inspirierenden Sätzen zusammen. Seine Energie ist sanft, sicher, wahr, tragend und schützend.

Gateway Dreaming Oracle Cards von Denise Linn

Gateway Dreaming Oracle Cards von Denise Linn

Gateway Dreaming Oracle Cards von Denise Linn (englisch, HayHouse, 2012; erhältlich bei www.hayhouse.com):

Auch in Denise’s zweitem Deck laden die warmen, strahlenden Farben und die schlichte, ruhige Art der Darstellung ein, sich vertrauensvoll fallen zu lassen. Die Illustrationen öffnen Wege und Räume und den Wunsch (gedanklich) auf Wanderschaft zu gehen. Sie beinhalten mehr Symbole als das Deck „Soul Coaching Oracle Cards“ der gleichen Autorin, erschließen damit schon oberflächlich betrachtet viele Deutungsebenen und verbinden sich wunderbar z.B. mit Numerologie, Astrologie oder Farbenlehre. Die Karten wirken ermutigend, erhellend, liebevoll und haben eine lebensbejahende, freudige Ausstrahlung.

Göttinnen-Tarot von M. Caratti & Antonella Platano

Göttinnen-Tarot von M. Caratti & Antonella Platano

Göttinnen-Tarot von M. Caratti & Antonella Platano  (viersprachig, Lo Scarabeo 2006):

Dieses Deck war mein erstes überhaupt und hat mir geholfen mich spielerisch auf das – damals von mir eher als wissenschaftlich statt intuitiv empfundene – Tarotkartenlesen einzulassen. Die Arkanas des Tarot werden hier von Göttinnen verschiedener Kulturen repräsentiert, so dass die Bedeutung einer Tarotkarte noch um die Bedeutung der Göttin erweitert wird. Das spricht mich als freifliegende (man könnte wohl auch eklektische sagen) Heidin gleich auf zwei Ebenen an: meinem Wissensdurst nach anderen Kulturen und meinem Wunsch nach einer stärkeren Verbindung zum ursprünglichen, starken Weiblichen. Die Zeichnungen sind ausgewogen zwischen klar und verspielt und perfekt auf den Charakter der jeweiligen Göttin abgestimmt. Die Energie dieser Karten ist so furchtlos und direkt wie die kriegerischen Göttinnen; so bestimmt, erdend und auffangend wie Mutter Erde selbst; so mystisch, versunken und verbunden wie die Mondin.

Das Heilorakel der Feen von Doreen Virtue

Das Heilorakel der Feen von Doreen Virtue

Das Heilorakel der Feen von Doreen Virtue  (deutsch, Allegria 2005; erhältlich bei www.ullsteinbuchverlage.de):

Verschiedene bunte Feen-Illustrationen unterschiedlicher Künstler. Freudige, manchmal neckende, manchmal nachdenkliche und manchmal süße, teilweise auch ungeduldige und teils herausfordernde Energie ~ viel Energie, sehr viel Energie. Bei Readings mit diesen Karten geht schon mal der Schalk mit mir durch und ich muss sehr viel mehr Zwinker-Smileys verwenden als sonst. ;-)

Das Krafttier-Orakel von Jeanne Ruland & Murat Karacay

Das Krafttier-Orakel von Jeanne Ruland & Murat Karacay

Das Krafttier-Orakel von Jeanne Ruland & Murat Karacay  (deutsch, Schirner 2005; erhältlich bei www.schirner.com):

Ein liebevoller Begleiter im Alltag. Diese Karten zeigen verschiedenste Tiere, sowohl aus der uns bekannten umgebenden Natur als auch Fabelwesen. Die grundlegende Energie ist sehr vital, stark und eindringlich und wird variiert durch die Energien der jeweiligen Tiere von entspannt bis herausfordernd, augenzwinkernd spielerisch bis nachdenklich zurückziehend. Tierbotschaften eignen sich gut für handfestere Ratschläge, die man im alltäglichen Leben umsetzen kann, im Gegensatz z.B. zur eher beruhigenden, erhebenden Weisheit der Engel, die auf das Universale hinter den Dingen verweist.

Das Liebes-Tarot von Liz Dean und Oliver Burston

Das Liebes-Tarot von Liz Dean und Oliver Burston

Das Liebes-Tarot von Liz Dean und Oliver Burston  (deutsch, Nymphenburger 2005):

Die Energie des Decks ist zurückhaltend kühl, was wunderbar mit den detaillierten, reichen Illustrationen mit glänzend goldenen und silbernen Applikationen kontrastiert. Die Darstellungen wirken alt in ihrer mittelalterlichen Bildsprache aber gleichzeitig neu durch den Collagen-Charakter und Computer-Renderings (die Spezialität des Künstlers Burston). Es macht wirklich Spaß, sich in den Bildern zu verlieren. Die Antworten dieses Decks wirken wie ein direktes, klares Angebot ~ take it or leave it. ;-) Ich besitze lediglich die große Arkana, die hierbei um drei (angeblich ursprüngliche) Tarotkarten erweitert wurde: Hoffnung, Glaube und Liebe.

Magie der Erde Orakelkarten von Stephen D. Farmer

Magie der Erde Orakelkarten von Stephen D. Farmer

Magie der Erde Orakelkarten von Stephen D. Farmer (deutsch, Koha 2011; erhältlich bei www.koha-verlag.de)

Diese Karten bestechen durch ihre wunderschönen, starken Illustrationen und ihren deutlichen Bezug zu den Elementen. Dementsprechend ist ihre Energie sehr erdig, erdend, ruhig, tiefgehend und weit.

The Map von Colette Baron-Reid

The Map von Colette Baron-Reid

The Map von Colette Baron-Reid (deutsch, MenSana 2012; erhältlich bei www.droemer-knaur.de)

Weisheitskarten der Seele.

Um den Ursprungsgedanken hinter diesen Karten zu erklären, zitiere ich hier einmal Colette Baron-Reid selbst: “Die Themen der einzelnen Karten repräsentieren Orte ihrer inneren Lebensreise, die durch Ihre Gedanken, Gefühle, Erinnerungen, Überzeugungen und Ziele geschaffen wurden oder werden. “

Dieses Deck hat interessante Illustrationen mit phantastischen Elementen (im Sinne von Fantasy ;-)), die es zum einen schön machen, zum anderen aber auch sehr detailreich und damit vielschichtig in seiner möglichen Deutung. Es spricht direkt die vielfältige Bilderwelt unserer Träume an, bei der es ja auch selten mit rechten Dingen zugeht. ;-) Die Energie dieses Decks ist im besten Sinne chaotisch, verwirrend und kreativ und fordert einen heraus alte Gedankenmuster zu überwinden. Außerdem hat es dunklere Unterströmungen als andere Decks, was sinnig ist wenn man bedenkt dass diese Karten uns mit unserer eigenen „Seelen-Landschaft“ verbinden wollen.

The Psychic Tarot von John Holland

The Psychic Tarot von John Holland

The Psychic Tarot von John Holland  (englisch, HayHouse 2009; erhältlich bei www.hayhouse.com):

Diese Karten bieten wunderschöne klare, starke, weiche Bilder mit großer Strahlkraft. Sie sind unterteilt in die Themenbereiche: physisch, emotional, mental und geistig. Die kräftigen Farben fügen ganz natürlich und unübersehbar ihre eigene Bedeutung hinzu, Zahlen erweitern um die numerologische Ebene, zudem bezieht der Autor u.a. Chakren und bestimmte Formen mit ein.
Die Energie ist sehr kraft- und liebevoll.

Soul Coaching Oracle Cards von Denise Linn

Soul Coaching Oracle Cards von Denise Linn

Soul Coaching Oracle Cards von Denise Linn (englisch, HayHouse 2005; erhältlich bei www.hayhouse.com):

„What Your Soul Wants You to Know“.

Diese Karten sind sehr warm und liebevoll, sie haben eine angenehm unaufgeregte aber freudige Ausstrahlung und sind einfach, schnell und intuitiv wunderbar zu erfassen. Daher sind sie auch großartig geeignet, um das Kartenlegen zu erlernen. Näher betrachtet, offenbaren sie – wie die meisten Decks – immer neue Deutungsebenen und haben eine Tiefe, die man bei den schönen, sonnigen, schlichten Bildern vielleicht zunächst nicht erwartet. Eines meiner absoluten Lieblinge!  :-)

Wasserkristall Orakel von Masaru Emoto

Wasserkristall Orakel von Masaru Emoto

Wasserkristall Orakel von Masaru Emoto (deutsch, Koha 2006; www.koha-verlag.de):

Dieses Deck verwendet die von Masaru Emoto erstellten Bilder von Wasserkristallen. Hierfür benutzt er Wasser aus unterschiedlichen Quellen, das mit verschiedenen Worten besprochen oder assoziiert wurde. Die entstehenden Kristalle überraschen mit vielgestaltigen, sehr unterschiedlichen Formen und ihrer Leuchtkraft. Sie spiegeln die Energie der jeweiligen Worte wider und verdeutlichen uns damit wie sehr Schwingungen unsere Welt durchwirken und was sie bewirken können ~ wir werden eingeladen ihnen nachzuspüren. Die Energie der Karten ist kühl wie frisches Wasser, tief wie ein See und bewegend wie ein Strom.

Intuitives Kartenlegen

Intuitives Kartenlegen

Preise

Dauer d. Gesprächs  →
Kartenanzahl  ↓

15 Min.

30 Min.

1 Std.

1,5 Std.

2 Std.

1

10,-

15,-

25,-

40,-

65,-

2 – 3

15,-

25,-

45,-

55,-

70,-

4

/

40,-

55,-

75,-

90,-

5 – 6

/

/

70,-

80,-

110,-

7 – 11

/

/

88,-

100,-

120,-

12+

/

/

150,-

175,-

200,-

Alle angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten und weiterer Auslagen, z.B. ggf. anfallender Anfahrtskosten (s. Preisübersicht). Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erhebe ich keine Umsatzsteuer und weise diese daher auch nicht aus.